Frau mit abendlichem Bergpanorama im HintergrundWanderer mit Rucksäcken auf einer blumenreichen Wiese

Val di Fiemme und Cavalese

Das umweltfreundliche Tal mitten in den UNESCO Dolomiten

Val di Fiemme ist ein von zwei Naturparks und den atemberaubenden Gipfeln der Dolomiten umrahmtes Tal, unweit von Truden und Südtirols Süden entfernt. Die von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannten Dolomiten geben dem Tal das einmalige Panorama, das Sommer- und Winterurlauber immer aufs Neue entzückt.

Diese Tal hat sich schon seit Jahren dem Umweltschutz gewidmet, mit speziellen Veranstaltungen, autofreien Tagen und einem naturnahem Verhalten der ganzen Bevölkerung. Ein Ort, in dem der Gast mit ruhigem Gewissen seinen Urlaub in den Bergen und im Schnee verbringen kann.

Cavalese, der historische Hauptort des Tals, erstreckt sich an den Hängen des Alpe Cermis. Vom Park der Pieve ist die berühmte Olimpia-Piste zu sehen, mit einer Länge von 7.500 m und einem Höhenunterschied von 1.400 m eine der schönsten im Trentino.
Wenn man die 110 km langen Pisten des Ski Center Latemar befährt, kann man das Naturparadies direkt spüren. 50 km an Pisten verbinden außerdem Pampeago, Predazzo und Obereggen miteinander. Ein Traum für jeden Skifahrer und nur wenige Autominuten von Truden und dem Hotel Ludwigshof entfernt.

Im Sommer lockt der Alpine Coaster Gardonè in Predazzo, eine 900 m lange Schienenrodelbahn für Adrenalinsüchtige.