Motorrad-Guide in den Dolomiten

Ihr Gastgeber Cristian Ludwig ist leidenschaftlicher Motorradfahrer. Von Cristian erfahren Sie alle Geheimtipps auf der Strecke. Hinweise zu Genuss- und Insidertouren mit Infos über Land und Leute stehen auf dem täglichen Programm. Erkunden Sie mit unserem Hotelier die Möglichkeiten für einzigartige Touren auf den Bergstraßen und Pässen Südtirols.

Der Ludwigshof ist ein idealer Ausgangspunkt für tolle Touren. Erleben Sie spannende Motorradtouren in den Bergen der Dolomiten, im Trentino und am Gardasee. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die Vielfalt der Landschaft. Der Fahrspaß und die Erlebnisse bleiben dabei immer im Vordergrund. Es zählen nicht nur die Kilometer, sondern auch die unvergesslichen Eindrücke.

Einmal Motorradfahrer – immer Motorradfahrer

Cristians Motorradkarriere begann mit dem 14. Lebensjahr. Ein 50-ccm-Cross-Motorrad „Cabbalero Fantic“ war sein erstes Motorrad. Mit 16 Jahren durfte er seinen Motorradführerschein machen und gleich danach nannte er eine Enduro Honda 125 ccm sein Eigen. Bereits nach vier Monaten hat er seinen Vater um einen Kredit gebeten, um seine neue Traummaschine kaufen zu können, eine neue Honda NSF 125 ccm. Die Straßenmaschine mit fast 40 PS hat er bis zu seinem 20. Lebensjahr gefahren und lernte dort, die Grenzen des Motorradfahrens auszuloten. Danach kamen die Liebe, Familiengründung und somit eine Motorradpause von fast 14 Jahren.

Früher oder später holt einen die Lust, das Freiheitsgefühl zu spüren, wieder ein. Eine Suzuki SV 650 war das ideale Motorrad für einen Wiedereinstieg. Bald hat er sich aber wieder für etwas Gemütlicheres entschieden, eine Triumph Bonneville 100T. Damit war er einige Jahre unterwegs, doch dann verliebte er sich bei einem James-Bond-Film in eine BMW R1200C, und er hat die erste Gelegenheit genutzt und zugeschlagen. Nach drei Jahren Motorradfahren ist dann aber wieder die Liebe abgekühlt. Eigentlich wollte er etwas Neues ausprobieren, und somit hat er sich für eine BMW C 600 Sport mit 70 PS, Variomatik, entschieden. Damit ist er heute noch unterwegs. Für die kurvenreichen Strecken vor der Haustür reichen die 70 PS allemal, und die Automatikschaltung ist ein Genuss.